Übe lauschen. Das Ohr ist dem Herzen näher als das Auge.

Wissen über Wasser

"...Wenn ihr in mir badet, badet ihr im Geist und in der Erde. Ich bin VermittlerIn zwischen den Welten. VermittlerIn zwischen Energie und Materie. Darum bin ich nicht fest und nicht gasförmig, darum bin ich flüssig ... Ich bin der Stoff DAZWISCHEN...!"

Wasserwesen *Ich bin*

... seht mich an und seht mit welcher Leichtigkeit ich alle Hindernisse durchfließe, durchströme und wie es mir in dieser Leichtigkeit gelingt auch härteste Schwierigkeiten, härteste Stellen, härtesten Fels auf ganz sanfte und beständige Art und Weise zu umformen, zu umschlingen, so dass der Fels Stück für Stück weicht ohne dass wir darüber einen Krieg, eine Auseinandersetzung führen müssen ...

Wasser ... Das unglaubliche Phänomen

„Tauche ein in die Geheimnisse des Wassers und Du findest ewiges Leben.“

Quelle: Bruno Würtenberger www.freespiritinfo.com

Wenn die Menschen wüssten, was mit Wasser alles zu machen ist, sie würden es schlicht vergöttern! Nein, ich übertreibe nicht. Wasser ist ein enorm effizientes, intelligentes und aufnahmefähiges Element. Wer mit Wasser forscht, der wird, wie ich auch, dazu neigen, Wasser als das wichtigste Element unseres physischen Da-Seins zu betrachten. Aber weshalb? Ganz einfach; weil es alles macht und alles kann. Es kann uns krank machen oder gesund, reich oder arm, dick oder schlank, jung oder alt, schön oder hässlich je nach dem...

Wasser ist flüssiges Bewusstsein
Ich behaupte, dass Wasser nicht nur Bewusstsein hat, sondern Ist. Im optimalen Fall ist Wasser reine, pure Lebensenergie. Bis es allerdings bei Dir zu Hause aus dem Hahn fließt, ist es tot. Leider. Aber Wasser ist eben Wasser und daher lässt es sich auch wiederbeleben. Um dies zu tun, benötigen einige technische- und andere – so wie ich – bewusstseinsmäßige Methoden. Wasser erinnert sich an alles, was man ihm als Information übermittelt. Gutes und Schlechtes. Zuerst übermittelt Wasser, sofern vorhanden, ‚anderem’ Wasser. Somit sind also der menschliche Körper mit seinem riesigen Wasseranteil von ca. 75% des Oberkörpers und gute 90 % des Gehirns. Selbst die Knochen beinhalten 22% Wasser. Im Blutplasma sind es deren 95%! Jede Zelle besteht also zum Großteil aus Wasser und dieses übernimmt, sofern das Wasser (nicht die Zelle) noch funktionstüchtig ist, seine wichtigste Aufgabe; die Zellkommunikation. Da totes Wasser jedoch keine hilfreichen Informationen mehr beinhaltet und auch seine elektrische Leitfähigkeit sehr reduziert ist, muss es revitalisiert werden.

Wenn wir jetzt noch davon ausgehen, dass auch der Mensch verkörpertes Bewusstsein ist so liegt es auf der Hand, dass wir es auch, mit unserem Bewusstsein, wieder zum Leben erwecken können. Ja, mehr noch, wir können dem Wasser auftragen, wie genau es sich in unserem Körper und Leben, auswirken soll! Wasser wird alles tun was Du willst. Und dies ist der Punkt, an dem es wirklich spannend wird.

Wasser ein Allheilmittel? Ja, eindeutig!
Manche denken jetzt, dass dies wohl nur bei ‚Kleinigkeiten’ so zu verstehen wäre, aber da muss ich alle enttäuschen. Wasser, richtig ‚informiert’ (das heißt; in Form gebracht) kann jede Krankheit heilen. Nicht jeden Patienten nicht jeden, der erkrankt ist, aber die Krankheit als solche schon.

Aber wie lässt sich Wasser denn am einfachsten beleben?
Sobald Du Wasser siehst, hörst, riechst oder fühlst, ‚segne’ es! ‚Segnen’ meint: Fühle, dass es genau das tut, wozu du es gerne verwenden möchtest! Beauftrage es voller Innbrunst, Liebe und Wertschätzung. Dann trinke es, wasche Dich damit, besprühe die Pflanzen oder was auch immer gerade vorrangig ist. Tue es einfach in dem Bewusstsein, dass Du überzeugt bist, dass dies auch funktioniert, dann wirkt es am stärksten. Wenn Dir das zu kompliziert ist, dann sprich, laut oder gedanklich, was Du möchtest wozu es wirken soll. Und wenn auch dies zu schwierig für Dich ist, dann schreibe die Eigenschaft der gewünschten Wirkungsweise auf die Wasserflasche, das Glas oder auch Deine Wasserleitung. Ja, das funktioniert! Aber nur, wenn man es auch tut.

Einfacher geht es nicht und wissenschaftliche Beweise, dass dies funktioniert, gibt es zuhauf. Wenn Du es also wissenschaftlich brauchst, dann forsche selbst. Mach eigene Experimente, lies entspre-chende Bücher und schau Dich in Youtube schlau. Du wirst staunen!

Wasser als Jungbrunnen und Schönheits-Elixier? Durchaus, wenn man weiß wie.

„Tauche ein in die Geheimnisse des Wassers und Du findest ewiges Leben.“

Quelle: Bruno Würtenberger www.freespiritinfo.com

Wasser ... Das unbekannte Wesen

"MOTHER OCEAN WASH ME WITH YOUR WISDOM"

Alles Leben kommt aus dem Wasser. Ohne Nahrung können wir ca. 7 Tage überleben, ohne Wasser nur 3. Unser Körper, unsere Zellen bestehen zum größten Teil aus Wasser, ebenso ist der größte Teil der Erde mit Wasser bedeckt. Die Evolutionskette begann im Wasser, und ihre Stadien durchlaufen wir noch immer im Fruchtwasser. Wasser ist ein Transportmedium, es leitet Elektrizität, es löscht Feuer, es macht Erde fruchtbar. Wasser erfrischt, reinigt, belebt. Es kann uns tragen - wie die Erde, wenn wir uns ihm anvertrauen wie ein Boot. Wir können darin eintauchen und versinken, um verändert daraushervorzukommen - Katharsis. Wasser sucht sich seinen Weg, es paßt sich an, es fließt um einen Felsen herum oder höhlt ihnaus. Es ist sanft oder gewaltig, plätschert leise vor sich hin, staut sich oder läßt Dämme brechen, wie Mutter Erde kann es Leben geben oder nehmen. Wir können uns dem Fluß des Lebens anvertrauen oder gegen den Strom schwimmen. Wir können "im Fluß sein", beweglich, flexibel und geschmeidig oder Widerstände entgegensetzen. Wir können zerfließen, nah am Wasser gebaut sein, Dinge aufstauen oder wir (unsere Ideen) können Kreise ziehen. Die Gefühlswelt wird dem Element Wassr zugeordnet, besonders Trauer - alle nichtgeweinten Tränen setzen sich als Wasseransammlungen unter der Haut ab, heißt es. "Stille Wasser sind tief" und unheimlich. Wir wissen nicht, was darin verborgen ist. Das Unbewußte, die Unterwelt liegt in bzw. jenseits dieser Tiefe.

Ebenso wird die Liebe diesem Element zugeordnet, die Herzensangelegnheiten, die Herzkraft (und das Herzchakra), die "ozeanischen Gefühle", die Hingabe, das Verschmelzen mit einem Menschen, das "All-eins-Sein" mit dem Kosmos (Religion im Gegensatz zu Spiritualität), die Intuition und auch die Wünsche und Träume. Die Mondkräfte, die Gezeiten zeigen uns das Wechselspiel des Wasserelements. Im Körper stehen alle Körperflüssigkeiten für das Wasser sowie die Organe Blase und Niere. Seine Entsprechung findet Wasser im Herbst, im Abend, in den Wechseljahren - in allen Übergangsphasen. In der Magie ist Wasser das Verbindende sowie die Reinigung und die Intuition. Der Mensch heute ist weit entfernt vom Wasser, er geht verschwenderisch damit um, lebt sein Wasserelement in der Gefühlswelt oft nicht aus. Übergänge in Lebensabschnitten sind unwichtig geworden, da das Funktionieren im Vordergrund steht.

Ein Wiederbeleben der Rituale kann uns besonders mit dem Wasserelement versöhnen - als "religiöse Handlung", als verbindendes Medium mit unseren und Gefühlen anderer (Lebewesen). Wie der Fluß kann uns das Wasser transportieren, mitreißen oder trennen, wie ein Teich kann es spiegeln oder unergründlich sein, wie das Meer ist das Auf und Ab des Lebens - wie der Kreislauf des Wassers ist der Kreislauf des Lebens: wie einzelne Tropfen fallen wir auf die Erde, verbinden uns zu Bächen, Flüssen oder Strömen, fließen am Ende ins Meer und steigen als Dunst wieder auf, um neue Tropfen zu bilden.

Göttinnen Aphrodite, Tiamat, Yemaya, Mami Wata, Isis, Maria sind hier angesiedelt.

Die geheime Macht des Wassers

Wasser ist das wichtigste Element auf unserem Planeten. Es umgibt uns an jedem Tag, in jedem Augenblick unseres Lebens. Mehr als drei Fünftel der Fläche unseres Erdballs sind mit Wasser bedeckt, aber was wissen wir WIRKLICH über dieses rätselhafte Element? Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben nun führende Wissenschaftler, Schriftsteller und Philosophen versucht, das Geheimnis des Wassers zu entschlüsseln. In zahlreichen Experimenten wurde auf beeindruckende Weise aufgezeigt, wie Umwelteinflüsse prägende Spuren im Wasser hinterlassen: Alles, was um das Wasser herum geschieht, wird gleichsam aufgezeichnet. Alles, was mit Wasser in Berührung kommt, hinterlässt eine Spur! Wussten bereits unsere Vorfahren von diesem Geheimnis, als sie versucht haben, mit silbernen Gefäßen gewöhnliches Wasser in Heilwasser zu verwandeln? Wieso verwendet der Präsident der Vereinigten Staaten zur Handdesinfektion strukturiertes Wasser? Wie beeinflussen menschliche Emotionen nachhaltig die Struktur von Wasser? Und hat Wasser womöglich eine Art Gedächtnis, vergleichbar mit der Festplatte eines riesigen Computers, die sämtliche Daten des Lebens für immer abspeichert? Quelle: YOUTUBE, Water - Die geheime Macht des Wassers (Kompletter Film) ---> https://youtu.be/Q_Osih3pGqk