Ich richte mich aus, auf das Höchste und Beste in mir.

ÜBER MICH

Mein Wunsch als künstlerisches Ziel ...

Gabriella Desika"Ich sehe es als große Verantwortung, mir selbst und meinen Mitmenschen gegenüber in Achtsamkeit, Wachheit und Offenheit zu begegnen.

Durch mein Wirken als Selbstliebecoach, LSB-psychologische Beratung ... mit vielen Tools wie die Achtsamkeitspraxis, Meditation, Körperarbeit, integrativer Tanz  mit gestalttherapeutischen Ansätzen und vieles mehr, gibt es eine Fülle von Möglichkeiten dies zu tun und zu vermitteln.

Auf sämtlichen Bühnen des Lebens, Ebenen des Seins, als Darstellende, Unterrichtende und Begegnende. Mit zunehmender Reife wird der Wunsch größer, Felder zu kreieren in denen Menschen einen Geschmack ihrer ureigenen Schönheit und Kraft finden und sich selbst ermächtigen dieser Kraft zu vertrauen. Der authentische und freie Mensch, der sich in Liebe in die Gemeinschaft integriert, ist mein künstlerisches Ziel."

In Liebe.

Gabriella Desika

Meine Tätigkeiten und Wegbegleitung

"Ich begleite Dich gerne zu Deiner wahrhaftigen Selbstliebe, um Deinem Selbstausdruck authentisch und liebevoll zu ver-antworten."

In meinen Einzelcoachings und Seminaren hast Du die Möglichkeit Dich selbst neu kennen zu lernen. Lass Dich von Deinem Herzen berühren. Entdecke Deine eigene, ganz individuelle Persönlichkeit und lass Dich ein auf eine wahrhaftige Begegnung mit Dir selbst und Deinen Nächsten.

Wir lernen auch Körper- und experimentelle Stimm- Performance in ihrer Ursprünglichkeit. Dabei kommen vier Grundelemente ins Spiel: Zeit, Raum, der Körper und Deine Stimme und eine Beziehung zwischen Dir und dem Zuschauer.

Mehr findest Du HIER

Integrierte Methoden: Integrativer Tanz und Gestalttherapie nach Hilarion Petzold, Fritz Perls, Rudolf von Laban, Authentic Movement nach Mary Starks Whitehouse & Janet Adler, Aktive und visuelle Meditation, Achtsamkeitsübungen, Malen von Körperbildern, Sprache des Herzens ... 

Meine Zuflucht als eine Ver-Antwort-ung der Geistesschulung

Nach jahrelanger Suche und vielen Erkenntnissen seit 2010 auch "offizielle" Zuflucht zu den drei Juwelen und somit Mitglied der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft. 

"Ich nehme meine Zuflucht zum Buddha als meinen Lehrer. Ich nehme meine Zuflucht zur Lehre als meinen Weg. Ich nehme meine Zuflucht zum Sangha als der Gemeinschaft derer, die diesen Weg gehen."

Mein buddhistisch-spiritueller Name Desika steht für Wegweiserin/Wegbegleiterin, welchen ich  vom ehrwürdigen Mönch Bhante Dr. Seelawansa im Jänner 2010 bei einem Ritual nach Aufnahme in die Österreichsche, Buddhistische Religionsgemeinschaft sehr berührt empfangen habe.

Zuflucht basiert auf der Erkenntnis und Anerkennung der Möglichkeit, dass jedes Lebewesen das Potential und die Möglichkeit besitzt, sich vollständig vom Leid zu befreien und dass es Wesen gibt, die das erreicht haben und einen selbst auf dem Weg dahin unterstützen. Den Weg geht man aber letztlich selbst, es kann einem von niemandem abgenommen werden. Jeder trägt die volle Verantwortung für den eigenen Weg.